Qualität & Funktion

Pomppa Mäntel unterscheiden sich von traditionellen Hundemänteln vor allem durch ihren einzigartigen Schnitt und stylische Farben und Muster. Als Spezialist für Hundemäntel produziert Pomppa mit besonderen Augenmerk auf Tragekomfort und Qualität.

1. Großer Kragen

Der große Kragen dient als Wärmeschutz für die vordere Muskelpartie. Der Kragen ist so flexibel, dass er deinen Hund nicht in seiner Bewegung hindert. Seine Passform ist so durchdacht, dass dein Hund problemlos schnüffeln kann, ohne am Hals eingeschnürt zu werden.

2. Öffnung für die Leine

Im Kragen befindet sich eine Öffnung für die Leine, womit es möglich ist ein Halsband unter dem Mantel zu verwenden. Wenn die Leinenöffnung genutzt wird, schützt der Kragen durch seine Form weiterhin die Halspartie des Hundes.

3. Schlitz auf der Vorderseite

Ein gut funktionierender Mantel soll die Beine deines Hundes nicht in der Bewegung hindern. Gleichzeitig sollten auch die großen Muskelpartien am Schulterblatt geschützt sein. Das ist der Grund, warum Pomppa-Mäntel einen Schlitz auf der Vorderseite haben. Dieser erhält die Bewegungsfreiheit der Vorderbeinen und schützt gleichzeitig die Muskeln im Schulterblatt-Bereich vor Kälte.

4. Reflektierende Elemente

Große reflektierende Elemente tragen zur Sicherheit deines Hunden bei schlechten Lichtbedingungen bei. Die Elemente sind so platziert, dass sie von jeder Seite aus sichtbar sind. Das reflektierende Material it sehr stabil, wird beim Waschen nicht beschädigt und erhält seine reflektierenden Eigenschaften für lange Zeit.

5. Deckendes Hinterteil

Der hintere Teil des Mantels soll Schutz für Becken- und Oberschenkelbereich bieten. Die Bewegung deines Hundes darf nicht eingeschränkt werden. Beim schnüffeln sollte sich der Hinterteil des Mantels nicht vom Rücken abheben. Darum ist der hintere Teil von Pomppa-Mänteln an den Oberschenkeln tailliert. Somit ist dein Hund auch von oben geschützt, kann sich frei bewegen und der Mantel behält seine Passform und verrutscht nicht.

6. Schlitz auf der Rückseite

Der Schlitz auf der Rückseite ermöglicht es deinem Hund, seine Rute komplett zu bewegen und auch seine Hüfte zu schütteln. Falls dein Hund seine Rute unten trägt, legt sich der Mantel (ähnlich wie ein Greyhoundmantel) an den Körper an. In allen Fällen bleibt die Passform des Mantels erhalten.

7. Keine Gummibänder

Bei vielen Mänteln wird der Sitz durch Gummibänder an der Hinterhand unterstützt. Manche Hunde vertragen diese nicht, weil sie sie in ihrer Bewegung hindern. Pomppa braucht diese Gummibänder nicht – unsere Mäntel sitzen auch ohne perfekt! Sie passen sich den wildesten Bewegungen deines Hundes an und kehren immer wieder in die richtige Position zurück sobald dein Hund wieder ruhiger geht.

8. Passender Gürtel

Der Gürtel ist ein wichtiger Bestandteil der ausgezeichneten Passform unserer Mäntel. Er deckt den gesamten Bauchbereich bis zur Hüftbereich des Hundes ab. Bei Rüden sollte er den Bauch so weit abdecken, dass sie sich noch problemlos entleeren können. Es hängt nicht, sondern es passt sich dem Körper an.

9. Gebogene Schnalle

Kleine Details sind wichtig. Das ist der Grund, warum die Steckschnalle bei Pomppa-Mänteln gebogen ist. Sie passt sich der Kontour des Rückens deines Hundes an ohne unnötigen Druck auszuüben.

10. Designed in Finland

Alle Pomppa-Mäntel sind professionell bis ins kleinste Detail durchgedacht, entworfen um die Bedürfnisse deines Hundes zu erfüllen und sich an verschiedenste Bedingungen anzupassen. Das Material wurde sorgfältig gewählt und getestet um genau die gewünschte Funktion zu gewährleisten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner